App Logo

Hilfe zum Schulstart für einkommensschwache Familien - Aktion Schultüte

Der erste Schultag soll für alle Kinder ein entspannter und fröhlicher Beginn in einen neuen Lebensabschnitt werden.

Die Einschulung verursacht jedoch in Familien mit wenig Geld (z.B. ALG II, Wohngeldbezug, Niedriglohn) große Probleme. Über die Leistungen für Bildung und Teilhabe stehen den Familien zu geringe Mittel für den Schulbedarf zur Verfügung. Deshalb unterstützt die Aktion Schultüte auch zu Schuljahresbeginn 2022 wieder Einschulungskinder aus einkommensschwachen Familien bei der Anschaffung der Schulausstattung.

Das Bündnis „Aktion Schultüte“ engagiert sich seit 2008 für Einschulungskinder aus einkommensschwachen Familien. Bildung ist die beste Prävention gegen Armut! Aus diesem Grund sollten alle Kinder zum Schulanfang die gleichen Chancen haben.

Die Unterstützung der Familien ist nur Dank der großzügigen Spender der Aktion möglich. Für dieses Jahr haben unter anderem die Jugendsozialstiftung der Familie Dr. Rieder, der Adventskalender für Gute Werke e.V. der Süddeutschen Zeitung, die Stadt Fürstenfeldbruck, die Hans Kiener Stiftung, die Germeringer Sozialstiftung und auch zahlreiche Einzelspender schon Mittel für die Unterstützung der Einschulungskinder bereitgestellt.

Einreichung der Belege ab Mitte September 2022

Zum Schulbeginn nach den Sommerferien können sich die betroffenen Eltern von ABC-Schützen an die verschiedenen Kooperationspartner wenden - je nachdem wo sie wohnen. Gegen den Nachweis der Bedürftigkeit (z.B. Arbeitslosengeld II- Bescheid), der Materialliste der Grundschule und entsprechender Belege über den Kauf von Schulsachen kann aus dem Spendentopf geholfen werden. Daher bitte die Belege aufbewahren!

Mehr Infos unter https://www.aktion-schultüte-ffb.de/startseite

Anmeldungen für Termine und weitere Infos bei diesen Stellen:

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.