Halloween 2020

Von Tür zu Tür ziehen in Zeiten der Pandemie?

Die Gesundheitsämter, so wie die bayerische Gesundheitsministerin warnen davor und bitten die Bevölkerung auch auf heimische Mottopartys und Ähnliches zu verzichten.

Ihre Kinder könnten eine Ablenkung vom Corona-Alltag gerade gut gebrauchen?

Einige Ideen dazu, wie der Gruselspaß auch im kleinen Kreis richtig Spaß machen kann, lesen Sie in diesem Artikel.

Gruseliges Festmahl zaubern

Stöbern Sie mal durchs Internet, dort gibt es jede Menge gruselige Rezeptideen.

Eine grüne Glibberhand aus Wackelpudding zum Beispiel ( dazu Wackelpudding in einem Einweghandschuh erkalten lassen) Schokokussgeister, gefüllte Paprika mit Gesicht, geschnitzt wie beim Kürbis und noch vieles mehr könnte auf der "Speisekarte des Grauens" stehen.

Coktail erfinden

Erfinden Sie mit den Kindern einen blutigen, alkoholfreien Coktail mit Granatapfelsirup(Grenadine) und geben ihm eine fantasievollen Namen.

Kürbisse schnitzen

Basteln Sie gemeinsam mit Ihren Kindern gruselige Gesichter aus Kürbissen. Lassen Sie Ihr Kind mit einem dicken Filzstift oder Edding das Gesicht vormalen. Sie können die Kürbisse dann entweder so lassen oder sie höhlen die Kürbisse aus, schneiden die Gesichter aus und stellen eine Kerze hinein.

So kommt vor der Haustür doch noch ein wenig Gruselstimmung auf.

Mit dem Kürbisinneren können Sie gemeinsam eine leckere Kürbissuppe kochen. Einen Rezeptvorschlag finden Sie in unsererer Kategie Ernährung von Kindern und Jugendlichen .

Eine Höhle bauen und Gruselgeschichten erzählen

Vielleicht noch nicht für jedes Alter, aber ein angenehmer Grusel kann auch ein schönes Gefühl sein, wenn man sicher und geschützt ist.

Wenn sie es Ihren Kindern zutrauen können Sie die Geschichte mit Ihnen zusammen entwickeln, so können die Kinder gleichzeitig mitbestimmen, wie viel Grusel in der Geschichte vorkommen darf.

Alternativ zum Geschichten erzählen gibt es auch jede Menge kindgerechte Gruselfilme, die die Kinder abends auch noch gut schlafen lassen.

Orientieren Sie sich bei der Filmauswahl an der Altersfreigabe FSK und schauen Sie sich zum Beispiel vorher einen Trailer an. So bekommen Sie ein gutes Gefühl dafür, ob der Film für Ihr Kind geeignet ist.

Wie die FSK arbeitet und entscheidet lesen Sie bei Schau hin! .

Nachtwanderung

Ein beliebter Klassiker auf Klassenfahrten, Kindergeburtstagen und Übernachtungspartys der seinen Reiz für Kinder nie verloren hat.

Mit Taschenlampen oder Laternen ausgestatttet durch die Nacht ziehen und sich danach mit einer heißen Schokolade aufwärmen oder (wer die Möglichkeit hat) bei Lagerfeuer und Marschmallows im Garten, ist bestimmt ein Erlebnis wovon Ihre Kinder nach den Herbstferien in der Schule erzählen werden.

Bitte achten Sie wie immer auf den nötigen Abstand wenn Sie auf andere Nachwanderungen treffen.

Mund-Nasen-Schutz bemalen

Textilstifte gibt es in jedem gut sortierten Bastelladen (oder sogar beim schwedischen Möbelhaus) und dann geht es der weißen Alltagsmaske an den Kragen.

Zahlreiche Beispiele und Inspirationen für gruselige Motive finden Sie im Internet.

Sie können Ihrem Kind auch mit Bleibstift die Umrisse vormalen (wie bei einem Ausmalbild) der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Halloween trifft Ostern

Wie wäre es, wenn Ihre Kinder statt von Tür zu Tür zu ziehen, die Halloweennaschereien (wie an Ostern) im dunklen Garten oder aber in der dunklen Wohnung suchen müssen?

Verkleiden & Schminken

Verkleiden und/oder schminken Sie sich und Ihre Kinder, machen Sie ein gruseliges Fotoshooting und machen sie mit den Fotos vielleicht anderen Familienmitgliedern wie Oma oder Opa eine Freude.

Schicken Sie uns doch ein Foto von ihrem Familienhalloween 2020 und machen Sie mit beim Fotowettbewerb von Familienleben.

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.