Neuigkeiten

03.03.2021

Erinnerung: Schulanmeldung und Anmeldung für die Mittagsbetreuung und Horte

Die Schulanmeldung findet im Jahr 2021 in der Woche vom 08. bis 12. März statt. Anzumelden sind alle Kinder, die im folgenden Jahr erstmals schulpflichtig werden, dass heißt alle Kinder, die am 30.09.2021 sechs Jahre alt sein werden, also spätestens am 30.September 2015 geboren sind.

Die Voranmeldung für Betreuungsplätze in den Mittagsbetreuungen und Horten findet in den meisten Städten und Gemeinden bis Mitte April statt.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Stadt oder Gemeinde.

02.03.2021

Chiemgauer Medienwochen 2021

Die Chiemgauer Medienwochen 2021 stehen vor der Tür. Alle Angebote und Veranstaltungen der diesjährigen Medienwochen sind online, kostenlos und richten sich explizit nicht nur an Personen aus dem Chiemgau.

Angebote für Eltern und Familien sind unter anderem: Trickfilme selber machen, Vorträge zum Umgang mit Medien, Vorträge zum Thema Videospiele,Spiel & Spaß mit Tricksie & Toni und vieles mehr.

Hier geht es zum Programm der Chiemgauer Medienwoche.

Interessante Artikel (nicht nur zum Thema Medien) finden Sie hier auf Familienleben-ffb.de in unserer Kategorie Wissenwertes unter Freizeit, Spiel und Medien.

02.03.2021

Neu: Artikel auf Familienleben-ffb.de in weiteren Sprachen lesen

Ab sofort können die Benutzer:innen von familienleben-ffb.de sich für Artikel im Wissenswertes-Bereich maschinell erstellte Übersetzungen in weiteren Sprachen (Amharisch, Arabisch, Englisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch,Türkisch) anzeigen lassen.

As of now, the users of familienleben-ffb.de can display machine-generated translations in other languages for articles in the Interesting Facts area.

Şu an itibariyle, familienleben-ffb.de kullanıcıları, İlginç Gerçekler alanındaki makaleler için makine tarafından oluşturulan ortak dillerdeki çevirileri görüntüleyebilir.

01.03.2021

Gefühle, Grenzen und Vertrauen- Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs

Wäre dies ein ganz normales Schuljahr, würden jetzt im März wieder viele Viertklässler:innen gemeinsam das interaktive Theaterstück Trau dich! in einer Turnhalle in Fürstenfeldbruck anschauen. Das Stück bringt zur Sprache, worüber das Reden in unserer Gesellschaft immer noch schwerfällt. Im Stück geht es um grenzüberschreitende Erlebnisse von Kindern.

Das Thema sexualisierte Gewalt an Kindern ist schwer auszuhalten und noch schwieriger auszusprechen.

In unserem Artikel verfasst von KIM, dem Kooperationsprojekt von IMMA e.V. und dem KINDERSCHUTZ MÜNCHEN, lesen Sie was Sie als Eltern tun können um Ihr Kind zu stärken und können sich zum Thema Sexualisierte Gewalt gegen Kinder informieren.

Mehr zur Initiative Trau dich! finden Sie unter https://www.trau-dich.de/ .

27.02.2021

Kennen Sie schon den kostenlosen Lastenradverleih der Stadt Fürstenfeldbruck?

Die Stadt Fürstenfeldbruck stellt allen Bruckerinnen und Bruckern sowie Besucherinnen und Besuchern der Stadt zwei Lastenräder zum kostenlosen Ausleihen zu Verfügung.

Mehr dazu lesen Sie hier.

26.02.2021

Der Kreisjugendring sucht junge Leute als Betreuer*innen für Ferienfahrten & Spielmobil

Der KJR sucht engagierte junge Leute (16-29 Jahre) als Betreuer:innen für den Spielmobil- und Ferienfahrtenbereich.

Wer Spaß daran hat mit Kindern zu arbeiten, sich etwas dazu verdienen möchte und den Kreisjugendring im Sommer gerne unterstützen würde, kann sich auf der Homepage des KJR zur Betreuer*innen Schulung anmelden. Die Tätigkeit kann auch als Praktikum angerechnet werden.

Mehr Informationen gibt es hier.

24.02.2021

Getrennt – Gemeinsam: Eine App hilft getrennten Eltern im Alltag

Die App "Getrennt-Gemeinsam" ist ein Angebot der Landesarbeitsgemeinschaft und des Fachverbandes für Erziehungs-, Jugend und Familienberatung Bayern e.V., um getrennten Etltern den Umgang mit ihren gemeinsamen Kindern zu erleichtern.

Mit der App können Eltern:

  • Termine koordinieren

  • Freizeitgestaltung absprechen

  • Umgangszeiten regeln

  • Unterlagen der gemeinamen Kinder teilen

  • uva.

Im Mittelpunkt dieser App steht das Wohl der Kinder.

Die App ist für Android sowie iOS verfügbar.

Mehr zum Thema Trennung finden Sie in unserem Artikel Trennung-Eltern bleiben Eltern mit den ensprechenden Stellen im Landkreis.

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.