Neuigkeiten

17.09.2020

MITMACHEN beim FOTOWETTBEWERB - "Familienleben hat viele Seiten - zeig uns deine!"

Alle jungen Hobbyfotografen, Handyknipser, Bildermacher aufgepasst!

Wir sind auf der Suche nach den schönsten Fotos von „Familienleben“ im Landkreis Fürstenfeldbruck. Welche Seite eures Familienlebens gefällt dir besonders gut? Zeig uns, was oder wo für dich Familie ist, mit einem Foto. Alles, was die Vielfalt des Familienlebens und von Familien zeigt, ist gefragt. Zusammenleben, Gemeinschaft, Familienspaß, Familienzeit, Lieblingsplätze, beste Aktionen ….

Zeig uns eine Seite eures Familienlebens!

Mitmachen können alle Kinder und Jugendliche mit ihrer Familie, die im Landkreis Fürstenfeldbruck wohnen. Macht euch auf den Weg und die Suche nach eurem besten Motiv zum Motto „Familienleben hat viele Seiten – zeig uns deine!“ Ergänzt das Foto gerne mit einem Titel, einer kleinen Beschreibung oder Überschrift.

Fotokalender

Mit zwölf der eingesandten Fotos wird ein Kalender erstellt. Eine Auswahl der eingereichten Vorschläge erfolgt durch eine Jury. Die Gewinner und Gewinnerinnen werden im Anschluss benachrichtigt.

Preise

Mitmachen lohnt sich! Es warten tolle Preise auf die Gewinner! Für die eingesandten Fotos, die für den Fotokalender ausgewählt wurden, gibt es zusätzlich zur Veröffentlichung und dem Kalender ein neues Spiel als Belohnung!

Abgabezeitraum

Teilnahmeschluss ist Ende der Herbstferien, Fotos können bis einschließlich 08.11.2020 eingereicht werden. Die Fotos zur Teilnahme am Wettbewerb müssen innerhalb dieser Frist in digitaler Form an familienleben@lra-ffb.de gesendet werden.

Teilnahmebedingungen, Datenschutzhinweise und ausführliche Informationen finden Sie im Bereich Wissenswertes > Freizeit & Spiel > Fotowettbewerb oder einfach hier klicken.

14.09.2020

WELTKINDERTAG AM 20. SEPTEMBER 2020

KINDERRECHTE SCHAFFEN ZUKUNFT

Das Motto des Weltkindertags 2020 will darauf aufmerksam machen, dass das Wohlergehen von Kindern und die Verwirklichung der Kinderrechte in Deutschland und weltweit wichtig sind. Die Beteiligung und Beachtung der jungen Generation stellt einen wichtigen Beitrag für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft und für nachhaltige Entwicklung dar.

KREIDEBILDER ZUM WELTKINDERTAG

Dieses Jahr sind die Weltkindertagsfeste rund um den 20. September bedingt durch Corona abgesagt. Aber das heißt noch lange nicht, dass der Weltkindertag ausfällt! Auch 2020 soll dieser Tag auf Kinder und ihre Rechte aufmerksam machen. Eben in anderer Form als gewohnt:

Kinder sind aufgerufen, Kreidebilder auf Straßen und Plätze zu malen. Passend zum diesjährigen Motto können Kinder so darauf aufmerksam machen, was ihnen in ihrer Umgebung fehlt – Spiel-, Freizeitplätze, Lernstätten, …

!Achtung: vorab muss geklärt werden, wo gemalt werden darf!

Die Kreidezeichnungen können unter dem Aktions-Hashtag #wiestarkwäredasdenn in sozialen Netzwerken geteilt werden.

Weitere Infos unter https://www.weltkindertag.de/index.php oder https://www.unicef.de/informieren/ueber-uns/fuer-kinderrechte/weltkindertag

GESCHICHTE DES WELTKINDERTAGS

Der 21. September 1954 war die Geburtsstunde des Weltkindertages. Damals empfahlen die Vereinten Nationen ihren Mitgliedsstaaten, einen weltweiten Tag für Kinder einzurichten.

Mit dem Weltkindertag sollte der Einsatz für die Rechte von Kindern gestärkt und die Freundschaft unter Kindern und Jugendlichen weltweit gefördert werden. Zudem sollten sich die Regierungen öffentlich zur Unterstützung der Arbeit von UNICEF verpflichten. Heute wird der Welt-kindertag in mehr als 145 Staaten gefeiert.

Das offizielle Datum des Weltkindertags ist in Deutschland der 20. September.

Kinderrechte und vieles mehr gut erklärt für Kinder https://www.kindersache.de/bereiche/kinderrechte/kinderrechte

13.09.2020

... alle Schuljahre wieder: Hausaufgaben

Hausaufgaben zu machen ist nach einem langen Schultag für Ihre Kinder oft gar nicht so leicht. Lieber möchten sie ihre Freizeit mit Freunden oder der Familie genießen. Damit all das möglich bleibt und möglichst kein Stress aufkommt, können Sie ihr Kind unterstützen.

Wir haben für Sie einige Infos und Tipps zusammengestellt, die Sie hier finden.

09.09.2020

Väter in Aktion - Herbstprogramm

Endlich ist es wieder soweit! "Väter in Aktion" geht in eine neue Runde. Viele Angebote erwarten Sie im Herbst.

Die Veranstaltungsreihe ist vor allem gedacht für alle Papas, Opas, Teilzeit- und Patchwork-Väter mit ihren Kindern bzw. Enkelkindern.

Infos zum Programm finden Sie hier und im Veranstaltungsbereich. (Stichwort "Väter" oder "Papas" eingeben)

25.08.2020

Veranstaltungen in Zeiten des Coronavirus

Im Veranstaltungskalender von familienleben-ffb.de finden Sie ein buntes Veranstaltungsangebot für Groß und Klein.

Auf Grund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit Corona gelten jeweils bestimmte Hygieneregeln.

Bitte setzen Sie sich im Zweifel im Vorfeld mit dem Veranstalter in Verbindung um den aktuellsten Stand zu erfahren.

Einige Veranstaltungen werden nun auch online angeboten, ein Blick in den Veranstaltungskalender lohnt sich!

11.08.2020

Elterntaxi war gestern- Öffis sind heute!

Das neue 365-Euro-Ticket für Schülerinnen, Schüler und Azubis ist da. Es gilt für ein ganzes Jahr im gesamten Gebiet des Münchner Verkehrs- und Tarifverbunds (MVV) und damit auch für Fahrten im Landkreis Fürstenfeldbruck. Das 365-Euro-Ticket MVV wurde am 1. August 2020 eingeführt.

Ob Fahrten an die Seen, ins Freibad oder zu den Freunden, ein Treffen in der Eisdiele oder welche Freizeit-Aktivitäten auch immer anstehen: die mobile ÖPNV-Jahresflatrate für täglich nur 1 Euro kann also schon in den bayerischen Sommerferien genutzt werden.

So funktioniert das 365-Euro-Ticket im MVV

31.03.2020

Telefonberatung für Eltern und Kummertelefon für Kinder und Jugendliche

Die Ökumenische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche bietet Telefonberatung für Familien und Fachkollegen.

Elterntelefon, für Eltern, Angehörige und Fachkräfte. Schneller, kostenfreier Rat in Erziehungsfragen aller Art. Sie erreichen direkt eine Fachkraft und bekommen unmittelbar telefonische Beratung.

Anonym und unbürokratisch.

08141 51 25 26 Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr

Ein Angebot der Ökumenischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche im

Landkreis Fürstenfeldbruck

Kummertelefon für Kinder und Jugendliche die Sorgen, Schwierigkeiten oder Ängste haben. Oder einfach in dieser schwierigen Situation mit jemanden sprechen wollen! Für Kinder und Jugendliche, die etwas auf dem Herzen haben:

08141 51 25 25 Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.