Entwicklungsverzögerung

Jedes Kind entwickelt sich in seinem eigenen Tempo.
Manche Kinder lernen schon früh, sich zu bewegen. Andere Kinder lernen früher das Sprechen.
Innerhalb gewisser Grenzen sind Unterschiede im Entwicklungsstand zwischen Kindern im gleichen Alter völlig normal.

Wie erkenne ich eine Entwicklungsverzögerung?

Es gibt aber Grenzwerte, bis wann Kinder einzelne Entwicklungsschritte spätestens erreicht haben sollten.
Ist dies nicht der Fall, spricht man von einer Entwicklungsverzögerung.
Diese Entwicklungsverzögerungen können körperlich oder geistig sein.
Aber auch in Hinblick auf die Entwicklung der Sprache oder emotionale und soziale Entwicklung.

Hier erfahren Sie, wie sie feststellen können, ob ihr Kind entwicklungsverzögert ist, und wie Sie Ihrem Kind helfen können: www.elternimnetz.de/kinder/sorgenkinder/entwicklungsverzoegerungen.php

Wenn Sie sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes (von der Geburt bis zu Einschulung) machen und nicht wissen, wie sie Ihre Beobachtungen einschätzen sollen, können Sie sich in einem vertraulichen und unverbindlichen Beratungsgespräch in der Frühförderung eine fachliche Meinung einholen.

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.