Vaterschaftsanerkennung und Sorgeerklärung

Vaterschaftsanerkennung

Als Vater gilt der Mann, der mit der Mutter zum Zeitpunkt der Geburt verheiratet ist.
Unverheiratete Eltern müssen für die Vaterschaft eine Beurkundung vornehmen lassen.
Diese Beurkundungen können bei jedem Jugendamt, Standesamt, Amtsgericht oder Notar vorgenommen werden.

Sorgeerklärung

Die Sorgeerklärung wird oft auch als Sorgerechtserklärung bezeichnet.
Die Sorgeerklärung ist eine Erklärung, die unverheiratete Eltern abgeben.
In dieser Erklärung halten Sie fest, dass Sie das Sorgerecht gemeinsam ausüben wollen.
Wenn Sie das nicht tun, hat nur die Mutter das alleinige Sorgerecht, es sei denn, Sie heiraten.

Die notwendige Beurkundung dieser Erklärung können Sie bei Ihrem zuständigen Jugendamt vornehmen lassen.

Ihre Browserversion ist veraltet.

Die Familien.app ist mit veralteten Browsern wie dem Internet Explorer 11 nicht kompatibel. Bitte nutzen Sie um schnell & sicher zu surfen einen modernen Browser wie Firefox, Google Chrome, oder Microsoft Edge.